Über mich

Ein toller Tag auf einer VII K
Ein toller Tag auf einer VII K

Maik Rosenowski 

 

Am 04.02.1976 in Lutherstadt Wittenberg gebohren, wuchs ich schon immer mit dem Bezug zu Eisenbahnen auf. Zu diesen Zeiten hatte ich sogar noch die Möglichkeit Dampflokbespannte Züge zu sehen die auf einigen Nebenstrecken noch fahren durften, was aber leider nicht lange anhielt und diese dann durch Diesellok`s ersetzt wurden.  Als kleines Kind ( etwa 6-7Jahre) hatte ich dann endlich meine 1. Eisenbahn Spur TT. Ich war so stolz, wann immer ich Taschengeld hatte und einen in der DDR existierenden Eisenbahnläden sah, legte ich das Geld sofort in Wagen der BTTB an. 1989 zog ich dann nach Glöwen in die Prignitz, für mich war das ein Volltreffer, direkt an die stillgelegte Strecke Havelberg - Glöwen, auch wenn nicht viel davon übrig blieb.

  

Beruf:

1992 erlernte ich dann im RAW Wittenberge den Beruf eines Industriemechnikers Fachrichtung Betriebstechnik bei der DR / DB AG / DB.

1996 bekam ich dann meinen Facharbeiterbrief.

Die nächsten 4 Jahre war ich bei der Bundeswehr und hatte da eher weniger mit der Bahn zu tun, dafür aber mit schwerem Gerät das ab und zu mal auf die Bahn verladen musste.

Im März 2000 beendete ich meine Dienstzeit bei der Bundeswehr und investierte in eine zusätzliche Ausbildung.

Ich erweiterte meine Qualifikation und erlernte in 6 Monaten Vollzeit den Beruf einen CNC Betriebsassistenten - Richtung Frästechnik.

Bis heute gibt es für mich fast keine Grenzen mein Hobby und meinen Beruf zu kombinieren, da ich beruflich im CAD/CAM bestens ausgestattet bin und meinen Spaß daran habe auch in der Freizeit noch mal das CAD anzuschmeißen. 

 

 

 

 

Heute habe ich das große Glück auch in der Nähe einer sehr bekannten Museumseisebahn zu wohnen. :-)